Show all

    Isi, 45, Steaming mit Zyste an der Vulva

    Liebe Han­na, vor einiger Zeit habe ich recht verzweifelt Kon­takt zu dir gesucht, es ging um meine Zyste und eine dro­hen­den Oper­a­tion. In der Beratung hast du mir emp­fohlen, zum Anfang so oft es geht ein Dampf­bad zu machen, dann nach eini­gen Tagen weniger, aber dabei zu bleiben. Mein Fre­und hat mir dann zu meinem Geburt­stag einen „Yoni Chair“ gebaut und ich habe ges­tartet, es genau­so gemacht wie du gesagt hast. Für mich gle­icht es beina­he einem Wun­der, aber die Zyste ist kurze Zeit später gegan­gen. Ich möchte dir danken, sehr sog­ar! Der Weg mit dem Dampfen unter­stützt mich bis jet­zt und tut mir auf allen Ebe­nen sehr gut. 
    Ich mache weit­er damit, denke oft an dich und wie mein Leben sich verän­dert hat mit nur ein­er Beratung mit dir. Von Herzen danke!”