Show all

    Susanne, 35

    Liebe Han­na,
    Nun ist es Zeit für mich zu ver­suchen Worte zu find­en, was alles passiert und angerührt wurde durch meinen Ter­min bei dir.
    Es gibt wenig Worte die dies wirk­lich im ent­fer­n­testen aus­drück­en können.
    Der ein­fach­ste Satz wäre: Ich bin ver­liebt in die Art, so berührt zu werden .
    Die Mas­sage klingt nach, so wie es sollte. Ich nehme wahr, wir ich nor­mal mit meinem Kör­p­er umge­he und wie du mir mit deinen Hän­den und deinem Wesen gezeigt hast, dass es ganz anders geht und dass Jed­er wun­der­voll und einzi­gar­tig ist, dass man sich spüren sollte und sich genießen darf! Das Spüren, Genießen, Entspan­nen und Erfahren ohne Druck, Erwartun­gen oder, oder, ein­fach nur ich sein.
    Ein unfass­bar schönes Gefühl, welch­es nach Wieder­hol­ung schreit.
    Zuhause ste­ht nun ein Sparschwein, in welch­es immer wieder etwas “extra Geld” fließt, um mir selb­st so etwas noch ein­mal ermöglichen zu kön­nen und diese Erfahrung zu ver­tiefen, denn ich glaube und füh­le, dass es ein Teil mein­er Reise zu mir selb­st ist.”