8. Februar 2022

Queens — der Heteraclub

Queens - der Heteraclub war 2020 in Hamburg ein Projekt der Hamburger Performancekünstlerin Sibylle Peters, an dem ich mitwirken durfte.
23. August 2020

Fragen über Fragen

Diesen Text habe ich vor fast vier Jahren geschrieben, in einer sehr aufregenden Phase meines Lebens. Jetzt bin ich einer anderen Phase, die auf andere Art aufregend ist und ich denke gerne an die Zeit zurück, die ich hier beschrieben habe.
17. März 2020
Hand auf weiblicher Brust

Weibliches Begehren — immer noch ein Tabu?

Ein Kollege hat mich für sein Blog interviewt. Es ging um Vorurteile, angelernte Muster und darum, was (heterosexuelle) Frauen sich von Männern wünschen.
28. Februar 2020

Splitterfasern 4: Frei. Neugierig. Lustvoll.

Ich bin seit 2 Jahren getrennt. Die zwei Jahre davor waren bereits schwierig und ich habe viel versucht, die Beziehung noch zu retten, so dass die Trennung für mich keine Katastrophe, sondern befreiend ist. Mein Alltag ist geprägt von der Verantwortung für meine zwei Kinder, 13 und 4 Jahre, in Kombi mit einem herausfordernden Beruf, der super spannend ist, aber auch fordert und harte Arbeitszeiten mit sich bringt.
30. September 2019

Krohn und Kraus #7 Weibliches und männliches Begehren

Christoph Kraus und ich haben dies­mal über das Begehren gesprochen. Was bedeutet es über­haupt, jeman­den zu begehren? Was steckt dahin­ter, wenn wir Lust auf Sex haben? Und ist weib­liche Begehren anders als das männliche? Was […]
23. Juni 2019

Kann ich mich jetzt bitte nackt ausziehen?”

frage ich und fange schon mal an, mich aus dem engen Minirock und dem unbe­que­men BH zu schälen. Das war das, was er sich gewün­scht hat­te, als er schrieb, er würde sich ins Auto set­zten […]
16. Juli 2018

Was sich bei mir durch Tantra und Tantramassage verändert hat

“Was war für dich die bedeu­tend­ste Verän­derung, die du durch Tantra und Tantra­mas­sage erlebt hast?” Wurde ich gefragt. Hier ist meine Antwort.
17. Juli 2016

Halbtraum

Ich wache davon auf, dass eine Fliege auf mein­er Hand herumkrabbelt. Ich ver­scheuche sie und sie lässt sich erneut auf mir nieder. Eine Stern­schnuppe stürzt vom nachtschwarzen Him­mel, Teelichter glitzern auf einem sil­ber­nen Tablett, die […]