28. Februar 2020

Splitterfasern 4: Frei. Neugierig. Lustvoll.

Ich bin seit 2 Jahren getrennt. Die zwei Jahre davor waren bereits schwierig und ich habe viel versucht, die Beziehung noch zu retten, so dass die Trennung für mich keine Katastrophe, sondern befreiend ist. Mein Alltag ist geprägt von der Verantwortung für meine zwei Kinder, 13 und 4 Jahre, in Kombi mit einem herausfordernden Beruf, der super spannend ist, aber auch fordert und harte Arbeitszeiten mit sich bringt.
13. Dezember 2019

Über das Begehren im Allgemeinen und Besonderen

Weibliches Begehren ist immer noch ein Tabu. Ich habe eine Menge über mein eigenes Begehren herausgefunden, als ich ihm mal die Zügel abgenommen habe.
28. Oktober 2019

Krohn und Kraus #9 Sexuelle Erregung in der Tantramassage

Dies­mal haben Christoph und ich eine Frage disku­tiert, die uns oft gestellt wird: “Was ist, wenn in der Kör­per­ar­beit sex­uelle Erre­gung entste­ht? Wie geht ihr damit um?” Christoph find­est du hier:achtsam-lieben.de/
23. Juni 2019

Kann ich mich jetzt bitte nackt ausziehen?”

frage ich und fange schon mal an, mich aus dem engen Minirock und dem unbe­que­men BH zu schälen. Das war das, was er sich gewün­scht hat­te, als er schrieb, er würde sich ins Auto set­zten […]
1. Mai 2017
ALT="Lust"

Eine Lanze für die Lust

In mein­er sex­u­alther­a­peutis­chen Aus­bil­dung in Berlin sitzen vor allem Frauen. Die meis­ten von ihnen sind Psy­chologin­nen, Frauenärztin­nen, Phys­io­ther­a­peutin­nen und Sozialar­bei­t­erin­nen. Ich habe auch mal irgend­wann studiert, der beru­fliche Hin­ter­grund, vor dem ich diese Fort­bil­dung mache, […]