28. Februar 2020

Splitterfasern 4: Frei. Neugierig. Lustvoll.

Ich bin seit 2 Jahren getrennt. Die zwei Jahre davor waren bereits schwierig und ich habe viel versucht, die Beziehung noch zu retten, so dass die Trennung für mich keine Katastrophe, sondern befreiend ist. Mein Alltag ist geprägt von der Verantwortung für meine zwei Kinder, 13 und 4 Jahre, in Kombi mit einem herausfordernden Beruf, der super spannend ist, aber auch fordert und harte Arbeitszeiten mit sich bringt.
18. Februar 2020

Splitterfasern 3: Körperglück

Lange habe ich überlegt, wie ich anfange zu schreibe, ab welchen Zeitraum und was ist mir selber überhaupt wichtig ist aufzuschreiben und lesbar zu machen. Bis zu meinem 15 Lebensjahr habe ich massive sexuelle, körperliche und psychische Gewalt in allen Facetten erlebt. Meine eigene Sexualität war mir völlig fremd. Ich hatte keine Ahnung wie was in mir funktioniert, warum mein Körper auf sexuelle Übergriffe reagiert hatte, obwohl ich es nicht wollte. Ich hatte Angst, dass es mir doch gefallen hat/ hatte.
3. Februar 2020

Splitterfasern 2: Lange Reise

Ich wuchs in einem weltoffenen, jedoch eher von einem negativem Körperbild geprägten Zuhause auf. Sexualität wurde offen besprochen, im Bücherregal stand Amendts „Sexfront“ und wir besassen zwei wunderbare grossformatige Aufklärungs-Bildbände „Zeig mal!“. Über Sex wusste ich faktisch früh eine Menge, von Liebe und Intimität hatte ich eine Ahnung und eine große Sehnsucht danach.
2. Februar 2020

Splitterfasern 1: Meine Suche nach meinem eigenen Sex

Mein Vater hat meine Mutter vergöttert, aber seine Körperlichkeit ihr gegenüber beschränkte sich auf vorsichtige Küsse auf die Wange, ein über die Wange streicheln, eine zärtliche Umarmung. Das Wort 'ehrfurchtsvoll' beschreibt es sehr gut, es war so, als hätte er ein kleines Vögelchen in der Hand und wolle ihm nicht weh tun. Er benahm sich sehr wie ein liebendes Kind seiner Mutter gegenüber.
9. Dezember 2019

Krohn und Kraus #11 Wo wir in 5 Jahren stehen wollen

Zum Abschluss des For­mates Krohn und Kraus — Lust auf Aus­tausch, das über ein halbes Jahr ging, sprechen Christoph Kraus und ich über unsere jew­eili­gen beru­flichen und pri­vat­en Visio­nen, darüber, wo wir in fünf Jahren […]
11. November 2019

Krohn und Kraus #10 Was bedeutet Achtsamkeit für Sexualität?

Acht­samkeit ist ger­ade in aller Munde, aber hat das auch etwas mit Sex­u­al­ität zu tun? Und wenn ja, was ist “acht­same Sex­u­al­ität”? Ist dann nur noch lang­weiliger Blüm­chen­sex erlaubt? Christoph find­est du hier:www.achtsam-lieben.de/
7. Oktober 2019

Krohn und Kraus #8 Kommunikation und Konsens in der Sexualität

Christoph und ich haben dies­mal darüber gesprochen, wie wichtig Kom­mu­nika­tion und Kon­sens für eine erfül­lende Sex­u­al­ität sind. Ein großer Gewinn war für uns bei­de die Fort­bil­dung bei Bet­ty Mar­tin zum Wheel of Con­sent, die wir […]
30. September 2019

Krohn und Kraus #7 Weibliches und männliches Begehren

Christoph Kraus und ich haben dies­mal über das Begehren gesprochen. Was bedeutet es über­haupt, jeman­den zu begehren? Was steckt dahin­ter, wenn wir Lust auf Sex haben? Und ist weib­liche Begehren anders als das männliche? Was […]
9. September 2019

Krohn und Kraus #6 Kinder bei ihrer sexuellen Entwicklung unterstützen

Christoph und ich sind bei­de Eltern und in diesem Video sprechen wir darüber, was Eltern tun kön­nen, damit die eige­nen Kinder zu einem natür­lichen, gesun­den Umgang mit Sex­u­al­ität find­en. Wir erzählen bei dieser Gele­gen­heit auch, […]
2. September 2019

Krohn und Kraus #5 Wie wichtig ist Sexualität?

Dies­mal beant­worten wir die Frage, wie wichtig Sex­u­al­ität über­haupt ist. Das ist ein sehr umfan­gre­ich­es The­ma und wir haben uns entsch­ieden, es sehr per­sön­lich zu beant­worten. Da Christoph seit 35 Jahren ver­heiratet und Han­na seit […]
24. Juli 2019

Hanna Krohn über den Frauenraum und weibliche Sexualität

Mein Kol­lege Christoph hat mit mir ein aus­führlich­es Gespräch über meine Arbeit geführt. Wir sprechen über meine ver­schiede­nen Ange­bote, die Ver­anstal­tun­gen und Einzel­sitzun­gen, die Beratun­gen und die Kör­per­ar­beit. Ich erzäh­le, mit welchen Anliegen Frauen zu […]
23. Juli 2019

Krohn und Kraus #2 Körperfrust

Dies­mal ging es um unsere Ein­stel­lung zu unserem Kör­p­er. Beurteilen Män­ner ihren Kör­p­er auch so gnaden­los wie Frauen? Reden Män­ner untere­inan­der über kör­per­liche Prob­lem­zo­nen? Welche The­men begeg­nen uns da in der Prax­is bei Män­nern und […]
8. Juli 2019

Krohn und Kraus #1 Monogamie

Christoph Kraus und ich sprechen über Monogamie und sind uns einig, dass wir froh sind, dass es inzwis­chen viele Mod­elle gibt, wie Men­schen Lust und Liebe leben können. Christoph find­est du hier:https://www.achtsam-lieben.de/
5. Juli 2019

Christoph und ich reden über Liebe, Lust und Leben

Da uns vielfach rück­gemeldet wurde, es sei so schön zu hören und zu sehen, wie wir uns über Liebe, Sex­u­al­ität und unsere Arbeit aus­tauschen, begin­nen wir ab Mon­tag mit einem neuen For­mat, das wir in […]
4. Mai 2019
Vaginal Steaming

Was ist Vaginal Steaming und wofür kannst du es nutzen

Vagi­nal Steam­ing, ein Dampf­bad für die weib­liche Intim­zone, ist seit hun­derten von Jahren über­all auf der Welt ver­bre­it­et. In den let­zten Jahrzehn­ten geri­et es in Vergessen­heit und wird nun im Zuge des „kör­per­or­i­en­tierten Fem­i­nis­mus“ wiederentdeckt.  […]
10. April 2019

Über meinen Workshop zu männlicher Sexualität für Frauen

Was du als Frau bei meinem Work­shop zu männlich­er Sex­u­al­ität ler­nen kannst:Mit meinem Kol­le­gen Christoph Kraus spreche ich darüber, wie die Lingam­mas­sage (Tech­niken der männlichen Intim­mas­sage aus der Tantra­mas­sage) seine Sex­u­al­ität und den Kon­takt zu […]
10. April 2019

Als Frau in einem Männerworkshop?

Mitte März 2019 haben mein Kol­lege Christoph Kraus und ich mit großer Freude und viel Erfolg unseren ersten Män­ner­work­shop zu männlich­er Sex­u­al­ität geleit­et. Hier sprechen wir nun darüber, wie es für uns als Leitung­steam war […]
17. März 2019

Wie wichtig ist die Erektion für männliche Sexualität?

Wann ist ein Mann ein Mann?Viele Män­ner haben das Gefühl, dass nicht nur ihr Lingam, son­dern auch sie sel­ber nichts wert sind, wenn “er” nicht ste­ht. Warum das so ist und wieso eine ander­er Blick […]